Redesign einer Website – Parkcafé

Bereits im Jahr 2000 haben wir mit dem Parkcafé am Fehrbelliner Platz zusammen gearbeitet. Damals kreierte Dreispringer den architektonischen Entwurf für das Gebäude, sowie die erste Website. Schließlich folgte ein Redesign der Website. Angepasst an die einzigartige Atmosphäre und die „junge Küche“ des Cafés, hat diese jetzt wieder einen modernen und dynamischen Look.

 

Dynamisch

Seit dem Redesign begrüßt Sie die Website mit einem Video, das eine bewegte Diashow zeigt. Zudem baumeln Etiketten für die Mittagsgerichte und die Wochenkarte von der oberen Kante der Seite.
Scrollt man herunter, so gleiten die Inhalte geschmeidig an ihre Stelle. Bewegt man die Maus über die zahlreichen Bilder, so tauchen Sie tiefer in diese. Insgesamt sorgen diese Features für Dynamik, die den Betrachter zum Kennenlernen des Restaurants anregt.
 

Jung

Das Wort „fashionable“ beschreibt den Stil des Parkcafés ganz gut, der sich auch in der neuen Website widerspiegelt. Ein besonders „junges“ Feature der Website finden Sie, wenn Sie auf die Sound-Animation unten links auf dem Startvideo klicken.
Ganz getreu dem Stichwort #foodporn, wird erotische Musik abgespielt, welche die Diashow perfekt untermalt.
Zusätzlich wird Ihnen vielleicht auffallen, dass die URL der Website „parkcafe.berlin“ lautet. Eine individuelle Domain, wie diese, wirkt äußerst erfrischend.

 

<<


Teile diesen Beitrag


Jetzt weitere Referenzen ansehen:
Alle ReferenzenMarkeKampagneRaumDigitalPrint