Vektorgrafik Dreispringer Blog

Der Blog einer Berliner Werbeagentur

Wir arbeiten an den unterschiedlichsten Projekten für die verschiedensten Branchen. Ob Visitenkarten oder Websites für Frisure oder Restaurants, ob Messestände für Bauunternehmen und Reiseanbieter.

Dem entsprechend ist auch unser Wissen breit gefächert und unser Alltag ziemlich abwechslungsreich. Und das möchten wir gerne hier mit euch teilen.

LinkedIn Ads

LinkedIn bietet ein ständiges wachsendes Netzwerk mit 675 Mio Nutzern weltweit in über 200 Ländern. Davon nutzen 15 Mio. im DACH-Raum das LinkedIn täglich. Als reines B2B-Netzwerk kann man Zielgruppen perfekt erreichen. Die Anzeigen sind im Verhältnis zu anderen Netzwerken auch deutlich günstiger.

Message Ads sind Mails, die User direkt im LinkedIn-Postfach erreichen. Die Öffnungs- und Klickraten sind hier deutlich höher als bei herkömmlichen Direct Mailings und eignen sich hervorragend, um mit relevanten Kontakten direkt in Kontakt zu treten.

Mit Newsfeed Ads lässt sich die ideale Zielgruppe erreichen. Unterschiedliche Anzeigenformate sind hier möglich, wie z. B. Single-, Video- oder Carousel Ads. Zusätzlich können die Anzeigen über das LinkedIn Audience Network ausgespielt- und die Zielgruppe erweitert werden.

In 5 einfachen Schritten ist das Erstellen einer Kampagne für jeden möglich: https://bit.ly/35B1jyo
zum Kampagnenmanager von LinkedIn geht es hier: https://bit.ly/32P9PYI

Bei der Erstellung der Kampagne und der Anzeigen solltet ihr unbedingt eines beachten: Versucht es mit den Worten eurer Kunden zu sagen!
Es gibt keine Garantie, ob Anzeigen zum gewünschten Erfolg führen oder nicht – deshalb ausprobieren! Schaut euch alle 7 Tage die Ergebnisse an und ändert dann Headlines und Inhalte, wenn die Ergebnisse nicht ausreichend waren. So einfach und verständlich wie möglich.

Umsetzen, alle 7 Tage anschauen, lernen, optimieren!

Local SEO – Herbst Release 2020

Technik entwickelt sich stetig weiter, das trifft auch auf unser Local Listing Tool Local Line zu. Die Neuerungen dieses Updates treten ab dem 01.12.2020 in Kraft. Mit diesem Herbst Release kommen neue Funktionen hinzu und einiges wurde überarbeitet. Wir haben hier die wichtigsten Infos zusammengefasst:

Knowledge Graph

Individualisierbar

Die Infofelder im Knowledge Graph können jetzt individuell sortiert und die Abschnitte benannt werden. So kann für jeden eden Kunden ein passendes Daten-Layout erstellt werden.

Neuer Standort-Typ: Finanzbearter

Dieser neue Standorttyp bringt 10 zusätzliche Infofelder spezifisch für Finanzberater und -experten mit sich. Darunter unter anderem Zertifikate, Auszeichnungen, Wohnsitzlizenz, Schulungen und Bildung.

Für Hotels: Hygienemaßnahmen

Standorte vom Typ Hotel erhalten 27 neue Felder rund um COVID-Hygienemaßnahmen. Diese zusätzlichen Infos werden in der mobilen Googlesuche unter dem Punkt “Über” einsehbar sein.

Zeitzone

Interessant für alle international agierenden Unternehmen: Mit dem Herbst-Update wird sich die Zeitzone festlegen lassen.

Review-Generierungs-Datenschutzlink

Ultimae-Kunden haben die Möglichkeit, per E-Mail Bewertungsanfragen an Kunden zu versenden. Diese Local Line eigenen Bewertungen lassen sich beispielsweise auf der eigenen Website ausgeben. Für diese Funktion lässt sich nun auch eine eigene Datenschutzerklärung hinterlegen. Bei Bestandskunden wird eine allgemeine Erklärung hinterlegt, die jederzeit aktualisiert werden kann.

Listings und Partnerportale

Listingübersicht: Ausblendung nicht verfügbarer Portale

Einige Partnerportale, wie beispielsweise TripAdvisor, unterstützen nur ganz bestimmte Unternehmenskategorien. Stimmt die Branche Eures Unternehmens nicht überein, kam bisher die Fehlermeldung, dass die Kategorie nicht unterstützt wird. Mit dem Update werden diese Portale automatisch ausgeblendet.

 
Wir haben die Partnerportale, die diese Fehlermeldung verursacht haben, bisher immer “abgemeldet”. Dadurch wird der Status auf “Opted Out” gesetzt und der Fehler nicht mehr angezeigt. Damit die Portale nun automatisch ausgeblendet werden können, müssen sie nur einmal kurz reaktiviert, also wieder “angemeldet” werden. So wird der Fehler neu ausgelöst, vom System erkannt und das Portal wird ausgeblendet.

Diese Ansichtsanpassung betrifft nur die Standorte und Portale, die Deine Unternehmenskategorie grundsätzlich nicht unterstützen. Portale mit anderen Fehlermeldungen oder willentlich nicht synchronisierte Portale bleiben in der Übersicht einsehbar.

Neuer Partner: Brunch-Lunch-Dinner

Das Onlineverzeichnis für Hotels und Restaurants überstützt folgende Funktionen: Echtzeit-Aktualisierungen, Analysen, Reservierung, Bestellung und URLs für Speisekarte, Beschreibung, Geschäftszeiten, Fotos und mehr.

Neuer Partner: Nochoffen.de

Das Onlineverzeichnis für alle Standorttypen unterstützt folgende Funktionen: Review-Übersicht, Echtzeit-Aktualisierung, Unterdrücken von Dubletten, Öffnungszeiten (an Feiertagen), Fotos und mehr.

Neuer Partner: Finderr

Dieses Onlineverzeichnis für alle Standorttypen unterstützt folgende Funktionen: Echtzeit-Aktualisierungen, Unternehmensbeschreibung, Geschäftszeiten, Ferien-Öffnungszeiten, Fotos und mehr.

Neuer Partner: Tellows

Das Telefonnummern-Verzeichnis für alle Standorttypen unterstützt Informationen wie Name, Adresse, Telefonnummer, Logo, Geschäftszeiten und mehr.

Neuer Partner: Ortsdienst.de

Das Onlineverzeichnis für Unternehmen aus den Bereichen Freizeit, Kultur, Tourismus, Sport und Vereine unterstützt folgende Funktionen: Echtzeit-Aktualisierungen, Unterdrückung von Dubletten, Analysen, Sonderangebot, Beschreibung, reguläre und Ferien-Öffnungszeiten und mehr.

Neuer Partner: Wogibtswas.de

Dieser Partner ist bereits seit dem 29. Oktober verfügbar. Das Onlineverzeichnis für Produkte und Dienstleistungen für alle Standortstypen unterstützt folgende Funktionen: Bewertungsübersicht, Beantwortung von Bewertungen (Ultimate oder Add-On), Echtzeit-Aktualisierungen, Unterdrückung von Dubletten, Geschäftszeiten, Fotos und mehr.

Aktualisierter Partner: Fliggy und Mafengwo

Diese beiden asiatischen Portale unterstützen künftig keine Hoteldaten mehr. Wir hoffen, diese Funktion künftig wieder herstellen zu können.

Aktualisierter Partner: Nextdoor

Nextdoor unterstützt nun auch Standorte vom Typen Gesundheitswesen und medizinische Fachkraft.

Verlorener Partner: Yelp

Leider hat sich Yelp dazu entschieden, unseren Listimg Service ab Ende März 2021 nur noch in Kanada und den USA zu unterstützen. In allen anderen Ländern entfällt Yepl somit als Listingpartner.

Bewertungen

Im neuen Gewand

Die Bewertungsseite wird optisch überarbeitet. Die Funktionen und Filteroptionen bleiben erhalten, es wir nur alles etwas schicker.

Sonstige Neuigkeiten

Bing Nutzervorschläge

Wir kennen das bereits unter anderem von Google: Änderungsvorschläge von Nutzern werden in Local Line im Knowledge Graph unter Vorschläge aufgelistet, können geprüft und angenommen oder abgelehnt werden. Diese Funktion konnt nun auch für Bing. Bisher nur in den USA, bald aber auch für einige andere Länder, darunter Deutschland.

Ihr habt noch Fragen?

Ihr habt Fragen zum Update oder zu Local Line im Allgemeinen? Oder ihr braucht Unterstützung bei einem Problem? Dann kommt einfach auf uns zu, wir helfen euch gerne weiter.
Schreibt uns gleich eine Mail an info@local-line.de oder ruft uns an unter +49 30 2575 8625.

Tracking und Cookies

Datenschutz im Allgemeinen und auch im spezifischen auf Websites ist ein komplexes Thema. Besonders als im Mai 2018 die neue DSGVO in Kraft trat, herrschte viel Verwirrung und Unklarheit. Mit der Zeit kamen immer mehr Beschlüsse und langsam wird die rechtliche Lage klarer.

Insbesondere zum Thema Tracking und Cookies gab es erst kürzlich ein BGH Urteil vom 03.06.2020. Wer auf seiner Website Tracker zu Analysezwecken oder sonstige Tracker von Drittanbietern nutzt, muss sich eine explizite Einwilligung seiner Nutzer beispielsweise über ein “Consent-Banner” einholen.
Wenn der Nutzer dem Tracking nicht zustimmt, müssen diese Funktionen außerdem blockiert werden. Ein einfacher Cookiehinweis reicht hierbei nicht mehr aus. Des Weiteren muss die getroffene Auswahl jederzeit genauso leicht aufrufbar und anpassbar sein, wie die Erstauswahl der Einwilligung.
Nutzt die Website lediglich technisch notwendige Cookies, wird übrigens kein Banner benötigt. Es muss jedoch trotzdem in der Datenschutzerklärung darauf hingewiesen werden.
Wir bleiben zum Thema DSGVO auf Websites für Euch auf dem Laufenden und unterstützen euch gerne bei der Umsetzung der Datenschutzverordnung und der Erstellung eines Consent-Banners auf eurer Website.

Mehr Traffic durch Pinterest

Um organischen Traffic zu generieren, eignet sich #Pinterest hervorragend und übertrifft hier durchaus andere Netzwerke.
Beiträge sind mit der Website verknüpft und mit einem Klick auf den Pin erreichbar. Ein großer Vorteil gegenüber Facebook und Instagram ist, dass alle Nutzer Zugriff auf die Beiträge haben und diese auf ihren eigenen Pinnwänden sammeln können (vorausgesetzt die Beiträge sind öffentlich).
Dieses lawinenartige Prinzip kann für eine große Reichweite und nachhaltigen Traffic sorgen. Wusstet ihr, dass Pinterest insbesondere von Frauen genutzt wird?
Einer Studie von Pew Research https://pewrsr.ch/2RFxfdr zufolge zeigt, dass 45 Prozent aller weiblichen Internetnutzer Pinterest nutzen. Habt ihr also Produkte oder Dienstleistungen, die auf diese Zielgruppe ausgerichtet sind? Dann nutzt Pinterest.

Hier funktionieren viele Themen, die dein Unternehmen weiterbringen können. Um einen Einblick zu gewinnen, wie erfolgreiche Pinterest-Accounts aussehen, haben wir euch hier mal Übersicht mit den erfolgreichsten Nutzern von Pinterest in Deutschland verlinkt: https://bit.ly/2Ryyfj7

SEO Bewertungsmarketing

Bewertungsmanagement

Bewertungen, die Nutzer über Google und Bewertungsportale abgeben, steigern die Relevanz in den Ergebnissen von Suchmaschinen.

Je mehr positive Bewertungen vorhanden sind, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, in den Suchmaschinen “weiter oben” angezeigt zu werden. Das bedeutet also, es sollte unbedingt regelmäßig Zeit in das Reputationsmanagement und Kundenfeedback investiert werden.

Bewertungsmarketing sollte man aber nicht nur berücksichtigen, wenn es um das Ranking in Suchmaschinen geht. Bewertungen stärken auch die Kundenbeziehungen, schaffen Vertrauen und können Kaufentscheidungen stark beschleunigen.

Ein wirklich tolles Tool, das einem die Arbeit sehr erleichtert, ist Provenexpert.
Über diesen Link könnt ihr euch kostenlos anmelden: https://bit.ly/2QGyg4r und euer Profil ganz in Ruhe einrichten.
Das Profil ist dauerhaft kostenlos. Zusätzliche und sehr praktische Features, wie Bewertungen aus anderen Umfragen einsammeln oder Umfragen anpassen, bieten dann die Basis- oder Plus-Module.

Habt ihr Fragen oder braucht ihr Hilfe bei der Einrichtung? Dann meldet euch gerne bei uns!